Gemeinde St. Stefan im Gailtal

Wasser, Kanal & Abfallwirtschaft

Wasserversorgungsanlage Lurnfeld

Trinkwasser ist unser wichtigstes Lebensmittel und daher ist eine einwandfreie Versorgung besonders wichtig. Österreich kann im Gegensatz zu vielen anderen Ländern seinen Trinkwasserbedarf zur Gänze aus geschützten Grundwasservorkommen decken. Es gelangt zumeist in natürlichem Zustand und mit durchwegs ausgezeichneter Qualität zum Endverbraucher. Das Inverkehrbringen von Trinkwasser wird in der Trinkwasserverordnung (TWV) näher geregelt. In dieser werden an die Qualität und die Überwachung von Trinkwasser strengste Anforderungen gestellt. Wasser muss geeignet sein, ohne Gefährdung der menschlichen Gesundheit getrunken oder verwendet zu werden.

Daher enthält die TWV die aus gesundheitlichen Gründen unverzichtbaren Mindestanforderungen an trinkbares Wasser. Die Untersuchung und Begutachtung des Trinkwassers, die Überwachung der Wasserversorgungsanlage selbst, sowie die Erstellung von Gutachten darf nur von hierzu Berechtigten erfolgen. Die Marktgemeinde Lurnfeld lässt dies durch die Österreichische Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit, zweimal jährlich, durchführen. Entsprechend der Trinkwasserverordnung, BGBl. 352/1999, werden die Analyseergebnisse von unseren Quellen, die das Gemeindegebiet versorgen, hiermit bekannt gegeben:

Letzte mikrobiologische Laboruntersuchung:

MessortGesamthärtePh-WertNitrat (mg/l)Nitrit (mg/l)
Hauptquelle Stöcklern10,6 dH7,98 ± 0,22,3 ± 0,3 mg/l[..] 0,00 mg/l


Nitrat:
[..] nicht nachweisbar (Nachweisgrenze)
0-25 mg/l ist normal (Richtzahl) bis 50 mg/l ist erlaubt Höchstkonzentration nach der Trinkwasserverordnung

Gesamturteil:
Das Wasser der WVA Lurnfeld entspricht im Rahmen der durchgeführten Untersuchungen den geltenden lebensmittelrechtlichen Vorschriften und Anforderungen der Trinkwasserverordnung.
 

Einblicke


Wasserverband Lurnfeld-Reißeck

Ing. Klaus Pirkebner

Funktion: Geschäftsführer Wasserverband Lurnfeld-Reißeck
Adresse: Hauptstraße 2, 9813  Möllbrücke
Tel.: 04769 33157 oder 0676 845 800 830
E-Mail: office@wvlr.at oder pirkebner@wvlr.at

 

24-Stunden-Hotline bei Störfällen im Kanal ->  Tel.: 0676 845 800 300

Entsorgungsbereich Wasserverband Lurnfeld Reißeck

Der Wasserverband Lurnfeld-Reißeck mit Sitz in Möllbrücke wurde im Jahr 1990 durch die Marktgemeinde Lurnfeld, die Gemeinde Reißeck und die Firma Hopfgartner in Mühldorf, gegründet.

Das heutige Verbandsgebiet des Wasserverbandes Lurnfeld-Reißeck erstreckt sich über die Gemeindegebiete der Mitgliedsgemeinden Baldramsdorf, Lendorf, Lurnfeld, Sachsenburg, Kleblach-Lind, Mühldorf und Reißeck.

Der Wasserverband betreut die Kanalisationsanlagen in den sieben Gemeinden. Diese umfassen rd. 208 km Schmutzwasserkanäle (Sammel-, Orts- und Hausanschlusskanäle, Pumpdruckleitungen) und 64 Pumpstationen.

Es werden die Abwässer von rd. 12.000 Einwohnern, das sind rd. 500.000 m³/Jahr über die Ortskanalanlagen gesammelt und über die Verbandskanalanlage zur V-ARA Spittal/Drau (Kläranlage) abgeleitet. Hier werden sie gemeinsam mit dem Abwasser weiterer 12 Gemeinden aus den Bereichen Millstätter See, Lieser- und Maltatal und der Stadt Spittal/Drau gereinigt und den Vorfluter Drau zugeleitet.

Insgesamt wurden in den Jahren 2001 bis 2008 rd. 18 Mio. EUR in die Verbandskanalanlagen (gemeinsam benutzte Anlagenteile) und rd. 36 Mio. EUR in die Ortskanalanlagen der Mitgliedsgemeinden investiert.


Abfallwirtschaft

GemeindebürgerInnen können Bauschutt, Bau- und Abbruchholz, Altreifen, Sperrmüll, Elektronikschrott, etc. kostenlos bzw. zu besonders ermäßigten Tarifen bei der Energie AG Umwelt Service, Gewerbegebiet 1, 9814 Mühldorf, täglich von Montag bis Freitag, von 8 - 12 und 13 - 17 Uhr, anliefern.

Bei der Entsorgung sind die aktuell geltenden Covid19-Bestimmungen zu beachten. 

Außerdem können Einwohner der Marktgemeinde Lurnfeld ihren Baum-, Strauch- und Grasschnitt, sowie Gartenabfälle von Montag bis Freitag kostenlos ebenfalls im Altstoffsammelzentrum der Energie AG Umwelt Service,
9814 Mühldorf, entsorgen.

Informationen zur Müllabfuhr - Abfuhrtermine 2022
 

Müllkalender am Handy:

Die Müll App Online bringt den persönlichen Müllkalender auf das Smartphone und in Ihre E-Mail-Inbox. Nutzen Sie diesen Service und vergessen Sie nie wieder, den Müll rauszustellen.